Chronik der Schützengilde

 Die Schützengilde Tailfingen 1902 e.V. wurde am 30. August 1902 im Tailfinger Gasthaus Linde aus der Taufe gehoben. Die erste Vorstandschaft und gleichzeitig die Gründungsväter des Vereins waren Fabrikant Blickle, Monteur Wörz, Gärnter Bolay, Bierbrauer Schneider, Maler Conzelmann und Tricotweber Bolay. Als Name wurde damals gewählt "Schützengilde Thailfingen" Als Schiessplatz wurde das Wahlenthal vorgeschlagen. Eine entsprechende Genehmigung wurde an das Schulheißamt eingereicht. Als Übungswaffe kam das Militärgewehr Mod.71 zum Einsatz von dem drei für den neuen Verein angeschafft wurden. Geschossen wurde liegend und stehend auf 175 oder 300 Meter, freihändig oder aufgelegt. Es folgten bewegte Zeiten. Zwei Weltkriege hinterließen auch im Vereinsleben schmerzliche Lücken. Am 19. April 1952, nachdem die Siegermächte den Umgang mit Sportwaffen wieder zuließen kam man erneut zusammen um sich als Rechtsnachfolger des alten Schützenvereins in das Vereinsregister eintragen zulassen. Oberschützenmeister war damals Alfred Sebenico welcher bis weit über das 90. Lebensjahr immer noch aktiver Schütze im Verein war.

1954 wurde mit dem Bau des neuen Vereins und Schützenhauses begonnen. 1966 wurde ein neuer Schießstand mit 7 Kleinkaliber und 10 Pistolenständen errichtet. 1977 und 1998 wurde das Vereinsheim zu einer gemütlichen und ansprechenden Gaststätte umgebaut. Im Jahr 1988 und 1996 wurden alle Stände mit Schallschutz und Kugelfängen gemäß der neuen Immisionsverodnung versehen, so daß der Verein heute über eine moderne und zeitgerechte Anlage verfügt. Eine elektronische Auswertmaschine wurde ebenfalls angeschafft. Im Jahr 2002 feierte der Verein mit einem grossen Fest sein 100 Jähriges Bestehen. 2007 wurde das Dach der Luftgewehrhalle erneuert und 2013 der Großkalbierstand komplett umgebaut.

 

Die Vorstände der Schützengilde seit Gründung bis heute:

 

1902 - 1906  Karl Blickle

1906 - 1909  Jakob Conzelmann

 

1909 - 1929  Carl Conzelmann

1929 - 1934  Dr. med Helff

 

1934 - 1936  Georg Conzelmann

1936 - 1952  Wilhelm Mundle

 

1952 - 1953  Alfred Sebenico

1953 - 1967  Gustav Conzelmann

 

1967 - 1973  Ludwig Heider jr.

1973 - 1976  Gerhard Follak

 

1976 - 1978  Klaus D. Lorenz

1978 - 1980  Hans Sinz

 

1980 - 1988  Horst Ziethmann

1988 - 1994  Bernd Maute

 

1994 - 1998  Reinhard Speidel

1998 - 2000  Heribert Dreher

 

2000 - 2004  Klaus D. Lorenz

2004 - 2006  Michael Conzelmann (verstorben)

 

2006 - 2011  Werner Lorch

2011 - 2015  Sven Werner (verstorben)

 

seit 3/ 2015  Jürgen Eppler

 

Die größten Sportlichen Erfolge

Hier finden Sie uns

Schützengilde Tailfingen 1902 e.V.

Schönbuch 3

72461 Albstadt - Tailfingen

1. Oberschützenmeister

Jürgen Eppler

Johannesstrasse 10

72474 Winterlingen

litticke@t-online.de

Tel:01637314569

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Jürgen Eppler

0163/7314569

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Trainingszeiten

Training für Gewehrschützen

 

Sonntag  10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Dienstag 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Samstag 13.00 Uhr - 17.00 Uhr

(Samstags nach Absprache)

 

Training für Pistolenschützen

 

Sonntag  10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Dienstag 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Samstag 13.00 Uhr - 17.00 Uhr

(Samstags nach Absprache)

 

Training der Senioren

 

Donnerstag 14.00 - 15.30 Uhr

Schiessleiter und Schützenmeister Gewehr

Jochen Conzelmann

Obere Markenhalde 1

72461 Albstadt - Tailfingen

schuetzenmeistergewehr@

schuetzengilde-tailfingen.de

0152-27592455

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengilde Tailfingen e.V.