Aktuelle Coronoregeln beachten

Nach den aktuellen Corona Regeln sind aktuell nur 2 Schützen gleichzeit erlaubt im gesamten Schützenhaus. Bitte haltet die Abstände ein und sprecht euch ab wann wer schiessen möchte. Am besten über unsere Whats Ap Gruppe. Wer noch nicht darin ist aber gerne rein möchte kann sich gerne bei mir melden. 1.OSM Eppler

Danke und bleibt gesund !

1. OSM Jürgen Eppler neuer Schützen König

Am Samstag den 10. Oktober fand das jährlich stattfindende Königschiessen der Schützengilde Tailfingen statt. Insgesamt 20 Teilnehmer haben auf die Teilerscheiben mit KK 50 Meter liegen / sitzend aufgelegt geschossen. Den besten Teiler hatte dann unser 1. Oberschützenmeister Jürgen Eppler mit einem 40,9 Teiler vor dem 1. Ritter Maunel Eger 57,3 Teiler und dem 2. Ritter

Jochen Conzelmann. Nach dem Schießen wurde die Siegerehrung vom 2. Oberschützenmeister Thorsten Blankenhorn durchgeführt und die Königskette sowie Nadeln überreicht. Anschliessend wurde noch gefeiert bei einem gemeinsamen Umtrunk.

(Bild unten: v.l.nr.: 1. Ritter Manuel Eger, Schützenkönig 1.OSM Jürgen Eppler, 2. Ritter Jochen Conzelmann und 2.OSM Thorsten Blankenhorn

Glückstreffer gewinnt 6. Autohaus Eppler Jedermannschiessen

Endergebnis
Pokalschiessen-Ergebnis-Internet.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [25.7 KB]

Das 6. Autohaus Eppler Jedermann Schiessen der Schützengilde Tailfingen ging mit einer Überraschung zu Ende. Das Team Glückstreffer gewinnt den Wanderpokal mit 582,3 Ringen vor dem Team Nüsle 1 mit 579,4 Ringen, dritter wurde der Seriensieger Mettler Toledo Herren mit 575,8 Ringen. Den 4. Platz belegte mit nur einem Unterschied von 1,6 Ringen das Team Albside. Fünfter wurde die Autoschmiede mit 569,5 Ringen vor dem Vorjahressieger Autohaus Eppler 569,4 Ringen ebenfalls sehr knapp.

Bei den Damen Teams hat das Team Burn Out Angels wieder gewonnen ebenfalls sehr knapp vor dem Team "Die 3 Suoerschnecken" Dritter wurde das Team Tai-Wins welches zum erstenmal dabei war. (Burn Out Angels 548,5 Ringe, "Die 3 Turboschnecken 546,9 Ringe und Tai-Wins 491,6 Ringe)

Die Mixed Werung hat das Team Autoschmiede gewonnen vor dem Team "Die Klädtkes" mit 556,9 Ringen, Dritter wurde das Team "Die Hundsdorffs mit 549,6 Ringen. Diese Team war ebenfalls das erste mal dabei.

Bei der Männerwertung ist es wie in der Gesamtwerung. Erster das Team Glückstreffer, 2. Team Nüssle 1 und auf dem Dritten Plan Mettler Toledo Herren.

Die beste Dame war Jessica Blankenhorn vom Team "Die 3 Turboschnecken" mit 194,4 Ringen. Die Einzelwertung hat Andreas Mehlhaf mit 202,7 Ringen vor Jochen Conzelmann 202,0 und Steffen Mootz mit 200,6 Ringen gewonnen. Der 4. Platz ging mit 199,5 an Philipp Eppler ganz knapp vor Steffen Nüssle mit 199,1 Ringen.

Die Schützengilde bedankt sich recht herzlich bei allen teilnehmenden Teams und deren Schützen und Schützinnen für Ihre Teilnahme und Ihre Disziplin welche Corona bedingt etwas mehr Planung eingenommen hat. Weiterhin bedanken wir uns bei allen Helfern ohne die eine solche Veranstalltung nicht möglich wäre. Bei unserem Hauptsponsor Autohaus Eppler bedanken wir uns für die Unterstützung. Auch für nächstes Jahr ist wieder ein Jedermannschießen geplant. Wir hoffen dass es allen Teams gefallen hat und Ihr wieder kommt.

 

 

 

 

Ehrenscheiben schießen am 19.07.2020

Am Sonntag den 19.07.2020 fand das Ehrenscheiben schießen von gleich 2 Ehrenscheiben statt. Zu einem schoss man Sportpistole zum 80sten Geburtstags des Mitglieds Manfred Kettenbach, dies gewann Daniel Hildt mit einem Teiler von 733,5 (links im Bild). 

Zudem schoss man Klein Kaliber Gewehr auf 50 Meter zum 80sten Geburtstag unseres Mitglieds Werner Lorch,

welches Meik Swatko, mit einem Teiler von 201,4( rechts im Bild) gewann.

<< Neue Überschrift >>

Motorradausfahrt war sehr schön

Am Sonntag den 5.Juli fand die Schützengilde Motorradausfahrt inszwischen zum 4. mal statt. Mit 9 Personen und 7 Motorrädern ging es vom Schützenhaus über Veringendorf, Bingen, Hitzkofen in Richtung Bad Schussenried zum Schwaigfurther Weiher. An dem kleinen Weiher gibt es eine sehr gute Wirtschaft und einen schönen Biergarten. Nach einer ersten Stärkung ging es weiter im Ravensburger Umland bis ins Algäu wo es zeitweise wunderschöne Blicke auf die Alpen gab.Die nächste Rast war am Mahlweiher in Hinterburg in der Nähe von Wangen.Hier gab es für alle die wollten selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Über Weingarten und einen Teil des Deggenhauser Thals ging es zum Illmensee zum Hackl Schorsch. Hier gab es bei warmer Witterung noch was zu trinken bevor es zum Schützenhaus zurück ging wo der Abschluss geplant war. Allen Teilnehmer hat die 290 km lange Tour gefallen und durch die ganzen Pausen war es auch sehr kurzweilig.  

Terminkalender 2019/ 2020

01.07.-31.09.2020 Vereinsmeisterschaften

04.07.2020 2. Arbeitsdienst

05.07.2020 Motorradausfahrt

11.07.2020 Jahreshauptversammlung

19.07.2020 Ehrenscheibenschießen

10.09.-12.09.2020 6. Autohaus Eppler Jedermann Schießen Training

18.09.-20.09.2020 6. Autohaus Eppler Jedermann Schießen Wertung

26.09.2020 3.Arbeitsdienst

10.10.2020 Königschießen

06.12.2020 Nikolausschießen ?

12.12.2020 Weihnachtsfeier

06.01.2021 Dreikönigschiessen

 

Ostereierschiessen abgesagt, Jahreshauptversammlung verschoben

Das Ostereierschiessen fällt wegen der Corona Epidemie dieses Jahr aus. Die Jahreshauptversammlung findet vorraussichtich am 16.Mai um 16 Uhr statt. Der Trainingsbetrieb wird für Vereinsmitglieder aufrecht erhalten. Jeder soll selbst entscheiden ob er schiessen gehen möchte. Es findet für Gastschützen bzw. Schiessintersessierte bis Ende April kein Schießbetrieb statt.

Projekt " Elektronische Luftgewehrstände"

Unser grosses Projekt "Elektronische Luftgewehrstände" nimmt Gestalt an. Da wir inzwischen doch über 7000 € Spenden dafür erhalten haben könnte schon bald das Projekt realisiert werden. Natürlich brauchen wir noch weitere Spenden dass es vollends klappt. Der aktuelle Spendenstand ist im Anhang zu sehen. Vielen Dank an alle Spender.

Spenden Elek. Schießstände.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [22.1 KB]

Gerhard Heckele gewinnt Dreikönigschiessen

Am Dreikönigstag fand wieder traditionel das Dreikönigschiessen statt. Geschossen wurde mit KK 50 Meter liegend oder sitzend aufgelegt. Die Senioren haben Luftgewehr sitzend aufgelegt geschossen. Den besten Teiler hatter Gerhard Heckele vor André Hauser und Jochen Conzelmann. Insgesamt haben 18 Schützen teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger. Die Sieger haben Pokale erhalten und zusätzlich wird der Name des Siegers auf den von Ehrenoberschützenmeister Werner Lorch gestifteten Wanderpokal.

Das jährliche Weihnachsschießen 2019 mit anschließender Weihnachtsfeier war ein voller Erfolg

Am 07.12.2019 fand das alljährliche Weihnachtsschießen mit anschließender Weihnachtsfeier. Los ging es damit dass man auf Weihnachtsbaumkugeln schoss in denen sich Zettel mit Losen versteckten. Jeder durfte sich 3 Kugeln aussuchen. Anschließend saß man noch zu gutem Essen und trinken in der Gaststätte zusammen. Dort hatte man noch die Möglichkeit Lose zukaufen. Es war für Jung und Alt, Groß und Klein etwas dabei. Am Ende des Abends waren sehr viele glückliche Gesichter zu sehen.

Insgesamt war es ein voller Erfolg.

Videodreh für die Volksbank Tailfingen

Am Sonntag den 17. November erschienen Zahlreiche Mitglieder um ein Video für die Volksbank Tailfingen zudrehen.

Gedreht wurden verschiedene Szenen die das Leben im Schützenverein zeigt und die Mitglieder erzählten kurz vor laufender

Kamera was für verschiedene Events bei uns im Schützenverein stattfinden und was für sie das Leben im Schützenverein ausmacht.

Hans Dominik neuer Schützenkönig 2019

Am Samstag den 05. Oktober um 15 Uhr fand wieder das jährlich stattfindende Königschiessen statt. Mit Insgesamt 17 Teilnehmer davon 2 Frauen ging das Königschiessen mit einer Überraschung zu Ende. Pistolenschütze Hans Dominik wurde mit einem 157 Teiler neuer Schützenkönig vor den beiden Gewehrschützen Jürgen Eppler (1.Ritter) 164 Teiler und Jochen Conzelmann (2.Ritter) 177 Teiler. Herzlichen Glückwunsch an alle drei Schützen und vielen Dank an alle Teilnehmer. Vielen Dank auch an das Pächterpaar Siordilis für die Spende zum anschliessenden Umtrunk.

Autohaus Eppler 1 gewinnt das 5. Autohaus Eppler Jedermannschiessen 2019

Mit einem Doppelsieg von Autohaus Eppler ging das 5. Autohaus Eppler Jedermannschiessen zu Ende. Sehr überraschend haben sich erstmals die Teams unseres Sponsors vor Seriensieger Mettler Toledo Mix 1 durchgesetzt. Auf den 4. Platz kam Team Liebherr vor Die Klädtkes und Nüßle Auswahl Team. Insgesamt durften wir 30 Teams zu unserem Schiessen begrüssen.

Die Wertung der Damen hat das Team Mettler Toledo Damen (2088 Punkte) vor Albtraum 2 (2159 Punkte )und den Burn Out Angels (2186 Punkte) gewonnen.

Bei der Mixed Wertung hat Mettler Toledo Mix 1 (1277 Punkte ) vor Team Liebherr (1308 Punkte) und Die Klädkes (1498 Punkte) gewonnen. Die Herrenwertung gewinnt der Gesamtsieger Autohaus Eppler 1 (986 Punkte) vor Autohaus Eppler 3 (1123 Punkte) und Team Nüßle Auswahl (1502 Punkte)

 

Die Einzelwertung gewann Frau Arzu Ceylan mit 143 Punken vor Thorsten Bouillon mit 155 Punkte und Jürgen Eppler mit 166 Punkten. Auf den weiteren Plätzen für die es jeweils noch Pokale gab 4. Platz Mike Etzel 183 Punkte, 5. Platz Maximillian Peters 201 Punkte und 6. Platz Julia Kessler 225 Punkte.

Den Sonderpreise für den besten Teiler und die beste Dame ging ebenfalls an Frau Arzu Ceylan.

 

Alle Ergenbislisten sind im Anhang veröffentlicht.

Wir bedanken uns bei allen Teams und deren Teilnehmer für die Teilnahme und alle Helfern der Schützengilde für Ihren Einsatz ohne die eine solche Schießveranstalltung nicht möglich wäre.

SC_MF385-1190924084700.pdf
PDF-Dokument [772.1 KB]
SC_MF385-1190924084603.pdf
PDF-Dokument [454.9 KB]
SC_MF385-1190924084602.pdf
PDF-Dokument [192.3 KB]
SC_MF385-1190924084601.pdf
PDF-Dokument [295.2 KB]
SC_MF385-1190924084600.pdf
PDF-Dokument [318.7 KB]

Einladung zum 5. Autohaus Eppler Jedermannschiessen

Von 20. September bis 22. September findet wieder unser jährlich stattfindendes Jedermannschiessen statt. Hauptsponsor bleibt weiter das Autohaus Eppler, vielen Dank dafür. Da im letzten Jahr der Wanderpokal von der Fa. Reifen Schmid entgültig gewonnen wurde muss dieses Jahr ein neuer her. Ausserdem wird die Wertung ab diesem Jahr geändert. Weiterhin wird 15 Schuss  KK 50 Meter liegend aufgelegt geschossen,zusätzlich noch 5 Schuss auf Teiler Scheiben. Gewertet wird die Differnez von den möglichen 150 Ringen plus dem besten Teiler. Teams bestehen aus 3 Personen. Frauen, Männer und Mixedwertung wird extra gewertet. Genaue Ausschreibung im Anhang. Über euer kommen bzw. Anmeldung freuen wir uns sehr. 

Ausschreibung Jedermanschiessen2015.docx
Microsoft Word-Dokument [16.6 KB]

Motorausfahrt bei bestem Wetter

Am 16. Juni stand wieder einmal die Schützengilde Motorradausfahrt auf dem Programm. Nach dem es Vorabend stark geregnet hatte haben einige die Teilnahme abgesagt. Am Sonntag Früh sah es erst nicht gut aus und in Richtung Oberschwaben hat es geregnet. So haben wir uns spontan auf die andere Richtung ( Schwarzwald) geeinigt. Mit 5 Motorräder und 7 Personen wurde um 10:15 Uhr über das Eyachtal nach Freudenstadt gefahren. Dort wurde eine kleine Rast gemacht. Anschliessend fuhren wir über Alpirsbach, Hausach Wolfach Oberwolfach über Sulz zurück nach Albstadt .Eine weitere Pause wurde in Oberwolfach geamcht und anschliessend im Vereinsgasthaus Schützenhaus der Abschluss gemacht. Es war ein sehr schöner Tag.

Josef Pribek + Reiner Dratius mit bestem Schuss.

Am Sonntag den 9. Juni fan ab 10:30 Uhr das Ehrenscheibenschiessen statt. Geschossen wurde auf KK 50 Meter liegend aufgelegt und auf Blattl. 5 Schuss Probe und jeweils 5 Schuss auf die beiden Scheiben von Armin Klädtke und Jürgen Eppler. Den besten Schuss auf die Scheibe von Armin Klädtke hatte Josef Pribek mit einem 184,0 Teiler und auf die Scheiben von Jürgen Eppler hatte Reiner Dratius einen sehr guten 77,1 Teiler. Herzlichen Glückwunsch an beide. Die Scheiben werden in der Vereinsgaststätte aufgehängt.

Bronze Medaille bei Württembergischen Meisterschaften

Am Sonntag den 2. Juni haben Ralf Alpers, Armin Klädtke und Jochen Conzelmann bei den Württembergischen Meisterschaften im Zimmerstutzen Auflage Mannschaft den 3.Platz und somit die Bronze Medaille gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

6. Ostereierschiessen war ein Erfolg

Am Pamsonntag den 14. April fand wieder das inzwischen traditionelle Ostereierschiessen statt. Noch nie waren so viele Leute zum Schiessen da. Sogar Wartezeiten von 20 Minuten wurden aber von den Interessierten akzeptiert. Alle 900 Ostereier wurden verteilt. Einige haben auch mehrfach geschossen und viele Eier mit nach Hause genommen. Ein toller Erfolg. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer die uns unterstützt haben.

Veränderung in der Vorstandschaft bei JHV 2019

Bei der Jahreshauptversammlung 2019 wurde für Ralf Alpers als bisherigen 2. Oberschützenmeister jetzt neu Thorsten Blankenhorn in dieses Amt gewählt. Sein bisheriges Amt den Schriftführer übernimmt ab sofort Tobias Krause. Harry Mootz bleibt weiterhin Schatzmeister und Referent für Mitgliedsverwaltung, Steffen Mootz weiterhin Schützenmeister Pistole und Karl Heinz Hack ist weiterhin Bauleiter und Instalthaltung. Neben den verschiedenen Berichten gab es auch viele Ehrungen. Für 15 Jahre Stefanie Müller und Antonio Barrale, für 20 Jahre Mitgliedschaft Anna Sergi und Antioco Marongui, für 25 Jahre im Verein Orazio Cavaliere und Hans Dieter Heim. Sie alle erhielten die Urkunden und Nadeln entsprechend mit der Jahreszahl in Bronze und Silber. Für 40 Jahre Mitglied im Verein wurden Girolama D´Angelo und Hans Dominik geehrt. Sie erhielten die Urkunden und Nadel ebenfalls mit entsprechendes Jahreszahl und die Nadeln in Gold. Eine weitere seltene Ehriung für 60 Jahre Mitgliedschaft durfte Karl Heinz Rauscher entgegen nehmen. Er erhiehlt ebenfalls Urkunden und Nadel mit der Jahreszahl und die Nadel des Vereins in Gold mit Eichenkranz. Für besondere Leistungen am Schiesstand wurde Reinhold Vogel in Abwesenheit mit der Goldenen Ehrennadel des Vereins geehrt. Die selbe Ehrung erhielt der scheidende 2. Oberschützenmeister Ralf Alpers für viele Jahr in Vorstandschaft und Ausschuss in allen möglichen Ämtern. 

Jahreshauptversammung am 23.03. um 16.00 Uhr

Am Samstag den 23.03.2019 um 16:00 Uhr findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Er stehen u.a. auch Neuwahlen und viele Ehrungen auf dem Programm. Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

 

Steffen Nüssle gewinnt Dreikönigschiessen erneut

Am 6. Januar der Dreikönigstag fand das inzwischen 4. Dreikönigschiessen um den von Werner Lorch gestifteten Wanderpokal statt. Insgesamt haben 16 Schützen bei schlechter Witterung den Weg zum Schützenhaus gefunden. Auf Grund des anhaltenden Schneefall wurde das Dreikönigschiessen mit dem Luftgewehr in der Halle geschossen. Gewonnen hat wie bereits im Vorjahr wieder Steffen Nüssle mit einem 15,2 Teiler. Auf den 2.Platz kam Armin Klädtke mit einem 30,4 Teiler und den dritten Platz belegte Steffen Mootz mit einem 50,2 Teiler. Nach dem Schiessen fand bei einem Umtrunk in der Vereinsgaststätte Schützenhaus Ravaisi die Siegerehrung statt. Oberschützenmeister Eppler bedankte sich bei allen Teilnehmern und überreichte an den Sieger sowie an die Platzierten die Pokale.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch. Dreikönigschiessen 06. Januar ab 10:30 Uhr

Die Vorstandschaft der Schützengild Tailfingen 1902 e.V wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Bekannten schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in Neue Jahr. Am 6. Januar (Heilig Drei König) treffen wir uns zum jährlichen Dreikönigschiessen von 10.30 Uhr bis 11:30 Uhr kann geschossen werden. Bei guter Witterung findet wieder ein KK 50 Meter sitzend oder liegend Teilerschiessen statt. Bei schlechter Witterung wird mit Luftgewehr sitzend aufgelegt geschossen. Über rege Teilnahme würden wir uns freuen.

Weihnachtsfeier war gut besucht, Überraschung beim Weihnachtsschiessen der Frauen

Am Samstag den 8.Dezember fand wieder die jährliche Weihnachtsfeier in unserem Vereinslokal Schützenhaus Ravaisi Tailfingen statt. Ca. 50 Mitglieder, Verwandte und Freunde fanden sich zur Weihnachtsfeier pünktlich um 17Uhr ein. Zuvor ab 16.15 Uhr fand das Weihnachtsschiessen statt. Dieses Jahr zum ersten Mal in abgeänderter Form. 5 Schuss Probe und 5 Schuss Teiler sitzend aufgelegt hieß es für Männer und Frauen. Die Frauenwertung gewann Karin Dominik (die zum zum ersten Mal dabei war) vor Vanessa Klädtke und Nadine Eger. Bei den Männern gewann der Seriensieger Steffen Mootz vor Steffen Nüssle und Harry Mootz. Für alle gab es Pokale in Gold, Silber und Bronze. Nach der obligatorischen Begrüßung durch unseren 1. Oberschützenmeister Jürgen Eppler freuten sich alle auf das Abendessen. Um die Wartezeit auf das Essen etwas zu verkürzen gab es ein Schätzspiel. Hier musste möglichst das exakte Gewicht geschätzt werden. Am besten schaffte das Jessica Blankenhorn. Sie lag um nur 1 Gramm daneben. Natürlich gab es auch wieder eine Tombola mit schönen Preisen. Den Hauptpreis einen Kühlschrank gewann dann obwohl nur 3 Lose gekauft der Neffe der Wirtes welcher an diesem Abend im Service half. Zwischen all den Aktivitäten wurden immer wieder Weihnachtslieder gesungen. Musikalisch umrahmt wurden die Lieder von Thorsten Blankenhorn. Nachdem der Nikolaus diesmal nur im Vorfeld die Geschenke für die Kinder vorbei brachte folgte die Bescherung. Alle Kinder waren mit Ihrem Geschenk zufrieden. Es wurde gleich gespielt und gelesen. Eine besondere Ehrung in Form eines Weingeschenkes erhielt Karl-Heinz Hack für seine viele Arbeit in diesem Jahr für die Erstellung des Abwasserkanalanschluss und die Einreichung des Zuschusses beim Landratsamt. Der Zuschuss wurde kurz vor Jahresende an den Verein überwiesen. Nachdem dann die Siegerehrungen für das Weihnachtsschiessen und der Vereinsmeisterschaften durch Schützenmeister Gewehr Jochen Conzelmann und Schützenmeister Pistole Steffen Mootz stattfanden, machten sich bereits wieder die ersten auf den Nachhauseweg.

Steffen Mootz neuer Schützenkönig

Am Samstag den 6. Oktober fand das jährlich stattfindene Königschiessen statt. Diesmal wurde nicht auf den Holzadler geschossen sondern KK 50 Meter liegend aufgelegt. Den besten Teiler hatte Steffen Mootz, somit neuer Schützenkönig. 1. Ritter wurde Marcel Hauser und 2. Ritter Jochen Conzelmann.

Bodensee mal anders kam an bei den Besuchern

Am Samstag den 8.Dezember fand wieder die jährliche Weihnachtsfeier in unserem Vereinslokal Schützenhaus Ravaisi Tailfingen statt. Ca. 50 Mitglieder, Verwandete und Freunde fanden sich zur Weihachtsfeier pünktlich um 17.Uhr ein. Zuvor ab 16.15 Uhr fand das Weihnachtsschiessen statt. Dieses Jahr zum erstenmal in abgänderter Form. 5 Schuss Probe und 5 Schuss Teiler sitzend aufgelegt hiess es für Männer und Frauen. Die Frauenwertung gewann Frau Karin Dominik (zum erstenmal dabei) vor Vanessa Klädtke und Nadine Eger. Bei den Männer gewann der Seriensieger Steffen Mootz vor Steffen Nüssle und Harry Mootz. Für alle ga es Pokale in Gold, Silber und Bronze. Nach der obgligatorischen Begrüßung durch unseren 1. Oberschützenmeister Jürgen Eppler freuten sich alle auf das Abendessen. Um die Wartezeit auf das Essen etwas zu verkürzen gab es ein Schätzspiel. Hier musste möglichst das exakte Gewicht geschätzt werden. Am besten schafte das Jessica Blankenhor. Sie lag und 1 Gramm daneben. Natürlich gab es auch wieder eine Tombola mit schönen Preisen. Den Hauptpreis einen Kühlschrank gewann dann obwohl nur 3 Lose gekauft der Neffe der Wirtes welcher an diesem Abend im Service half. Zwischen all den Aktivitäten wurden immer wieder Weihnachtslieder gesungen. Musikalisch umrahmt wurden die Lieder von Thorsten Blankenhorn. Nachdem der Nikolaus diesmal nur im Vorfeld die Geschenke für die Kinder vorbei brachte folgte die Bescherung. Alle Kinder waren mit Ihrem Geschnek zufrieden. Es wurde gleich gespielt und gelesen. Eine besondere Ehrung in Form eines Weingeschenkes erhielt Karl-Heinz Hack für seine viele Arbeit in diesem Jahr für die Erstellung des Abwasserkanalanschluss und die Einreichung des Zuschusses beim Landratsamt. Der Zuschuss wurde kurz vor Jahresende an den Verein überwiesen. Nachdem dann die Siegerehrungen für das Weihnachtsschiessen und der Vereinsmeisterschaften durch Schützenmeister Gewehr Jochen Conzelmann und Schützenmeister Pistole Steffen Mootz statt fanden, machten sich bereits wieder die ersten auf den Nachhauseweg.

 

Bodensee mal anders...

unter dem Motto „Bodensee mal anders“ fand unser diesjähriger Vereinsausflug am Samstag den 8.September 2018 statt.

Pünktlich um 7.00 Uhr startete der Vereinsausflug in Richtung Ilmensee zum Höchsten. Gefahren wurde im modernen Bus des Busunternehmen Gerth aus Bitz. Nachdem im Höhengasthaus Höchsten das Frühstücksbuffet geleehrt konnte der Ausflug so richtig beginnen. Weiter ging es durch das schöne Deggenhausertal nach Uhldingen Mühlhofen ins Auto Traktor Museum Bodensee. Hier wurden die meisten Erwartungen übertroffen. Das Museum hat alte Traktoren, alte Autos, Motorräder, Fahrräder und Werkstätten fast aller Berufe von früher. Hier wurde besonders auf die Details wert gelegt.

In der Ausstellung "100 Jahre Landleben" die ersten Versuche der Motorisierung in der Landwirtschaft und alle Facetten der Entwicklung in der Vor- und Nachkriegszeit am Beispiel von Traktoren aus allen Ländern und Kontinenten. Weiterhin der Bereich "100 Jahre Stadtleben" die Geschichte des Automobils von der Motorkutsche bis zum Opel Manta oder Kreidler Florett der 70/80er Jahre war sehr interessant.

Auch im Außen Gelände gab es viel zu sehen.

 

Um 12:30 Uhr fuhren wir weiter nach Sipplingen entlang des Bodensee wo wir um 13:30 Uhr in Sipplingen bei der Bodensee Wasserversorgung eintrafen. Unter dem Motto „Trinkwasser für Millionen“ erhielten wir hier eine 90 Min. Führung. Das gute Bodenseewasser konnte anschließen verkostet werden und das Glas als kleines Geschenk mitgenommen werden konnte.

Weiter ging es nur ein kleines Stück zum Höhengasthof Haldenhof in Überlingen Bonndorf.

Hier haben wir im Biergarten den schönen Blick auf den Bodensee genossen. Für einen kleinen Spaziergang entlang des Traufs war ebenfalls die Möglichkeit. Anschließend ging es wieder in Richtung Albstadt wobei sehr viele noch zu einem Umtrunk ins Schützenhaus mitgegangen sind. Viele Teilnehmer sagten das dies der schönste Ausflug in den letzten Jahren war, und wir auch im nächsten Jahr wieder einen anbieten sollen. Einzigstes Manko war das sehr wenig Teilnehmer dabei waren.

 

 

Ehrenscheibenschiessen mit 16 Teilnehmer

Am Sonntag den 08.Juli fand das Ehrenscheibenschiessen statt. Insgesamt 16 Schützen und Schützinnen versuchten Ihr Glück. Den besten Schuß auf die von Gerhard Heckele gestifteten Scheibe hatte Ehrenoberschützenmeister Werner Lorch. Den besten Schuss auf den von Jessica und Thorsten Blankenhorn gestifteten Scheibe machte der jüngste Teilnehmer Marcel Hauser. Herzlichen Glückwunsch den Schützen und vielen Dank für die Spende der Ehrenscheiben.

Reifen Schmid siegt zum 3. mal hintereinander

Am Samstag den 7. Juli ging mit einem erneuten Sieg von Reifen Schmid aus Tieringern das 4. Autohaus Eppler Jedermannschiessen zu Ende. Nach den Regeln darf die Firma Schmid den Pokal behalten.

Den 2. Gesamtplatz belegten "Die Klädtkes vor Team Deuschle.

Die Gesamtwertung bei den Damen:

1. Platz Metler Toledo Damen, 2.Platz Gasthaus ALBtraum 1, 3. Platz Die Querlieger und 4. Platz Autohaus Eppler Frauen

Bei der Männerwertung wurde das Team Deuschle erster, vor Mettler Toledo 1 und Mettler Toledo 2. Die Mixedwertung gewann der Gesamtsieger Reifen Schmid, vor Die Klädtkes und dem Team Nüßle.

In der Einzelwertung erhielten die 5. besten Schützen einen Pokal. Dies war 5.Platz Alfred Schmid, 4. Steffen Mootz, 3. Steffen Nüßle, 2. Madeleine Schmid und bester Schütze war Daniel Möbius.

 

Leider waren bei der Siegerehrung wehr wenige anwesend. Die Schützengilde Tailfingen bedankt sich bei allen Teilnehmern für Ihre Unterstützung.

Ehrenscheibenschiessen 08.07. 10.00 Uhr

Am Sonntag en 08.07. findet von 10.00 Uhr bis 11:00 Uhr das Ehrenscheiben Schießen statt. Es wird auf die Scheiben von Gerhard Heckele (80. Geburtstag) und Thorsten Blankenhorn (Vermählung) geschossen. Jeder Teilnehmer hat 5 Schuss Probe und für jeder Scheibe 5 Schuss auf Blattl. Geschossen wird KK 50 Meter liegend aufgelegt. Der Name des besten Schützen kommt dann auf die Scheibe. Um Zahlreiches Erscheinen wird gebetten.

4. Autohaus Eppler Jedermannschiessen

Änderung: 4. Autohaus Eppler Jedermannschiessen. Auf Grund des Bike Marathon kann am Samstag den 07.07.erst ab 12:30 Uhr die Zufahrt zum Schützenhaus geöffnet werden. Wir haben die Schießzeiten ensprechend von 12.30 Uhr bis 16:00 geändert. Siegerehrung findet anschliessend um ca. 16:30 Uhr statt.

Standeinteilung Training.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [10.1 KB]

Ausschreibung 4. Autohaus Eppler Jedermann Pokalschiessen

1.         Ort:                    Schiessanlage der Schützengilde Tailfingen

2.         Schießzeiten:     05.07.2018     17.00 bis 20.00 Uhr

                                      06.07.2018     15.00 bis 20.00 Uhr

                                      07.07.2018     12.30 bis 16:00 Uhr

3.         Wettkampfart:     KK 50 m liegend aufgelegt. Gewehre stehen zur Verfügung, eigene Gewehre können soweit sie den Bestimmungen des DSB entsprechen verwendet werden

4.         Teilnahmeberechtigt:   Alle Firmen, Behörden, Vereine und Freizeitvereinigungen sowie Kameradschaften, Familien usw. In jeder Mannschaft darf nur ein  aktiver Gewehrschütze teilnehmen, jeder Teilnehmer ist nur in einer Mannschaft startberechtigt. Mindestalter 16 Jahre.

5          Wettbewerb: Mannschaftswertung in 3 verschiedenen Klassen:

Reine Männermannschaften, reine Frauenmannschaften oder

Mixed Mannschaften. 3 Teilnehmer pro Mannschaft, 5 Schuss Probe,

15 Schuss auf 10er Ringscheibe pro Teilnehmer.

Preise: Pokale und Medaillen für die ersten 3 Teams bei Männerwertung, Frauenwertung und Mixed Wertung. Weiterhin Pokale für jeweils  Plätze 4 + 5. Einzelwertung: Pokale für die Plätze 1-5 (hier wird nur eine Gesamtwertung gemacht) Wanderpokal für die beste Mannschaft egal aus welcher Wertung: Der Wanderpokal geht nach 3 maliger ununterbrochener Gewinnserie oder fünfmaligem Gewinn in den Besitz der Mannschaft über.

6.         Gebühren:       Startgeld 25,-€  pro Mannschaft

7.         Reihenfolge beim Schießen: Der Zutritt zu den Ständen richtet sich nach der Reihenfolge der abgegebenen Startkarten. Der Aufenthalt in der Schiessanlage ist nur den unmittelbar Schießenden erlaubt.

 

 

8.         Auswertung und Resultate:

Die Auswertung wird maschinell durchgeführt. Die von den Teilnehmern erzielten Resultate werden durch Aushang bekannt gegeben. Bei Unstimmigkeiten entscheidet das Kampfgericht. Bei Ringgleichheit von Mannschaften entscheidet:

- Das Ergebnis des 3.Schützen,

- Die Anzahl von Zehnern des 3.Schützen

- Die Anzahl von Mouchen des 3.Schützen

- Die Anzahl von Neunern des 3.Schützen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9.         Ablaufbestimmungen: Jeder Mannschaftsteilnehmer erhält an der Kasse gegen Entrichtung der Startgebühr eine Startkarte und Scheiben. Die Startkarte ist auszufüllen und zu unterschreiben. Jeder Teilnehmer erkennt mit seiner Unterschrift die Wettkampfbedingungen an. Die Startkarte ist der Standaufsicht vorzulegen. Die Kasse ist mit Wettkampfbeginn geöffnet und schließt eine Stunde vor Schiessende.

10.       Versicherung Alle Teilnehmer sind durch den Veranstalter auf den Schießständen versichert.

11.       Siegerehrung Die Siegerehrung findet am Samstag den 07.07.2018 um 16:30 Uhr im Luftgewehrstand statt.

12.       Trainingsmöglichkeiten: Auf Voranmeldung kann jeweils trainiert werden. Die Munition kann auf dem Stand erworben werden. Restbestände werden auf der Schiessanlage bis zum Verbrauch, aber längstens 1/2 Jahr, aufbewahrt und gehen dann in den Besitz der Schützengilde Tailfingen zurück.

Donnerstag           21.06.2018 und 28.06.2018               18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Freitag                  22.06.2018 und 29.06.2018               16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Samstag               30.06.2018                                      14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Zu Belegung der Trainingszeiten setzen Sie sich bitte mit unserem Schiessleiter Herrn Jochen Conzelmann in Verbindung:
Tel:
0152-27592455  oder mit dem Vorstand Jürgen Eppler unter 01637314569 oder litticke@t-online.de
Allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen GUT SCHUSS !

 

Arbeitsdienst am 05.Mai

Am Samstag den 5.Mai ab 9.00 Uhr findet der erste Arbeitsdienst des Jahres statt. Ich bitte alle die Zeit haben daran teil zu nehmen damit nicht immer die gleichen Helfen. Geplant ist die Aussenanlagen nach dem Winter wieder auf Vordermann zu bringen. Vesper wird gestellt.

Ostereierschießen war wieder ein Erfolg

Das inzwischen 5. Ostereierschiessen fand am Palmsonntag den 25.03. von 10.00 - 16:00 Uhr wieder statt. Schießen konnten von 6 - 99 Jahren jeder. Männer stehend, Frauen und Kinder sitzend aufgelegt mit dem Luftgewehr. Für nur 3 € konnte 10 mal geschossen werden. Insgesamt durften wir 140 Personen begrüßen welche ca. 800 Ostereier gewonnen haben.

Jahreshauptversammlung ohne Überraschungen

Jürgen Eppler bleibt Oberschützenmeister der Schützengilde Tailfingen. Er wurde bei der Hauptversammlung ebenso gewählt wie Jugendleiter Andre Hauser und Uwe Sattelmayer, Schützenmeister Gewehr und Schießleiter Jochen Conzelmann sowie Seniorenvertreter Werner Lorch.

"Viel Erfolg und stets volle Tische" wünschten Eppler und sein Vorstand der Familie Sirodilis, die seit 1. März das Schützenhaus bewirtet, ehe er auf das arbeitsreiche Jahr der 118 Mitglieder mit vielen Veranstaltungen einging: das Dreikönigsschießen, das durch die Verkleidung lustige Faschingsschießen mit 20 Teilnehmern und das Ostereierschießen, bei dem die Helfer alle Hände voll zu tun hatten: 950 Ostereier wurden am Palmsonntag abgeräumt. Schwach war die Teilnahme am Jedermann-Schießen um den Autohaus-Eppler-Wanderpokal: Nur 17 Teams, die Hälfte des Vorjahres, nahmen teil.

In 420 Arbeitsstunden haben die Mitglieder den Luftgewehrstand renoviert, womit für Eppler ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung ging, zumal die Jugendlichen sich als fleißige Maler beteiligte. Unter der Regie von Bauleiter Karl-Heinz Hack wurde ein Kanalanschluss an das Schützenhaus verlegt, was es zukunftsfähig macht. Hack erläuterte die Vorgehensweise einer Spezialfirma mit einer Felsfräse: Der Pumpkanal ist 400 Meter lang und wurde an den Kanal in der Neuweilerstraße angeschlossen. Einen Zuschuss dafür gab es vom Regierungspräsidium, und dennoch haben die großen baulichen Maßnahmen die Kasse belastet, wie im Finanzbericht von Schatzmeister Harry Mootz deutlich wurde, dem die Kassenprüfer Klaus Strässle und Steffen Nüssle tadellose Arbeit bescheinigten.

Schützenmeister Pistole Steffen Mootz informierte danach über die Teilnahme von zwei Mannschaften am Runden-Wettbewerb mit der Sportpistole und die Teilnahme an der Kreismeisterschaft, ehe Schützenmeister Gewehr Jochen Conzelmann auf die Platzierungen bei der Kreismeisterschaft mit Luftgewehr, Zimmerstutzen und Kleinkaliber einging.

 

Jugendleiter Uwe Sattelmayer berichtete von drei Jugendlichen, die regelmäßig trainieren, im Rundenwettkampf mitschossen und Erfolge bei der Kreismeisterschaft verbuchten. Senioren-Vertreter Werner Lorch hat eine gut funktionierende Gruppe mit acht Schützen, deren Durchschnittsalter bei 80,5 Jahren liegt, und die sich bei den Württembergischen Meisterschaften in Böblingen für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten, an der sie allerdings freiwillig nicht teilnahmen.

Ehrennadeln und Urkunden des Deutschen und Württembergischen Schützenbundes erhielten abschließend Berthold Heim für 25-jährige, Hartwig Hofele für 20-jährige, Alina Buckenmayer, Hugo Schairer, Harry Mootz, Michael Bitzer und Norbert Bitzer für zehnjährige Mitgliedschaft.

Hans Schnurrer, seit 44 Jahren aktiver Schütze, war Funktionär in mehreren Ämtern und erhielt zum Dank für sein Engagement das Protektor-Abzeichen in Silber.

Schützenhaus ab 07.03. wieder geöffnet

Am Mittwoch den 7.März eröffnet das Schützenhaus Tailfingen wieder. Unser neues Pächterehepaar Sirodilis bietet neben Griechischen auch deutsche Speisen und Gerichte an. Wir wünschen Herrn und Frau Siordilis alles Gute und gute Geschäfte. Ich hoffe unsere Mitglieder gehen auch weiterhin so zahlreich in unsere Vereinsgaststätte.

Steffen Nüßle gewinnt Dreikönigschiessen

Das Dreikönigschiessenhat dieses Jahr Steffen Nüssle gewonnen vor Andre Hauser und Ralf Alpers. Somit ist Steffen Nüßle der zweite auf dem von Ehrenobermeisterschützenmeister gestifteten Pokal. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle Teilnehmer.

Grußwort und Termine

Die Vorstandschaft der Schützengilde Tailfingen wünscht allen Mitglieder, Freunden und Bekannten schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Am 6. Januar um 11.00 - 12.00 Uhr findet das Dreikönigsschiessen statt. Wenn die Witterung es zulässt, wird wieder liegend aufgelegt KK 50 Meter geschossen. Weiterhin wird bei dieser Gelegenheit auch auf die Ehrenscheibe von Gerhard Heckele anlässlich seines 80. Geburtstages gestifteten Scheibe geschossen. Auf viele Schützen freuen wir uns.

Weihnachtsfeier war schön !!

Am 9. Dezember fand die jährliche Weihnachtsfeier in der Vereinsgaststätte Schützenhaus statt. Mit fast 60 Besuchern startete die Weihachtsfeier um 17.00 Uhr pünktlich. Nach dem gemeinsamen Essen gab es ein Schätzspiel bei dem das exakte Gewicht eines Fresskorbes geschätzt werden musste.Unser Pistolenschütze Manfred Kettenbach hatte das Gewicht am besten getippt und den Korb gewonnen. Anschliessend fanden die Siegerehrund des zuvor durchgeführten Weihnachtsschiessen auf dem Programm. Neben vielen Sachpreisen gab es auch einen Hauptpreis eine schöne Schützenfigur. Gewinner wurde Maunel Eger. Nach dem einige Weihnachtslieder gesungen wurden welche Thorsten Blankenhorn mit der Ziehharmonika musikalisch begleitet hatte gab es wieder die mit Spannung erwartete Tombola. Hier warteten 200 Preise auf die Gewinnen. Um 20.00 Uhr kam dann der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht auf einen Besuch vorbei. Hier bekammen die Kinder und Jugendlichen ein schönes Geschenk. Nach dem er eine Geschichte erzählt hatte, und alle zusammen einige Lieder gesungen hatten endete die Feier gegen später Stunde.

Weihnachtsfeier 09.12.17

Einladung an alle Mitglieder und deren Familien zur Weihnachtsfeier am 9. Dezember 2017 Beginn 17:00 Uhr

Hiermit laden wir Euch und eure Familien und Kinder zur diesjährigen Weihnachtsfeier am 9. Dezember um 17.00 Uhr recht herzlich ein. Bereits um 16:15 Uhr findet für alle die gewinnen wollen ein Weihnachtsschiessen statt. Hier hat jeder Schütze 10 Schuss mit dem Luftgewehr aufgelegt sitzend um die Schnur eines der Weihnachtsgeschenke(eines pro Person) zu treffen. Ab 17:00 Uhr treffen wir uns in der Vereinsgaststätte Schützenhaus. Unsere Wirtin, Frau Lo Bartolo hat wieder eine kleine Karte für uns zusammengestellt. Nach dem Essen warten einige Überraschungen auf Euch. Wir werden den Ablauf der Weihnachtsfeier, wie im letzten Jahr ähnlich gestalten. Selbstverständlich steht uns die gesamte Gaststätte für diesen Abend zur Verfügung. Über zahlreiches Erscheinen würde sich die Vorstandschaft freuen.

Manuel Eger neuer Schützenkönig 2017

Am Samstag den 14. Oktober fand das jährliche Königsschießen statt. Insgesamt 16 Teilnehmer haben versucht Uwe Sattelmayer als Schützenkönig zu beerben. Neuer Schützenkönig ist Manuel Eger nachdem er erfolgreich den Kopf des Adlers abgeschossen hat. Neuer 1. Ritter ist Steffen Nüssle und 2. Ritter Jürgen Eppler. Nach dem Schießen wurde in der Vereinsgasstätte die Siegerehrung durchgeführt. Vielen Dank an alle Schützen für die Teilnahme.

Kanalanschluss der Gaststätte Schützenhaus

Momentan wird von einer Spezialfirma aus Pfullendorf die Gaststätte Schützenhaus an die Kanalisation angeschlossen. Nachdem dieses schon lange geplannt war uns es momentan einen Zuschuß des Landes gibt wird diese Maßnahme aktuell durchgeführt. Besonderen Anteil das wir die Förderung vom Land bekommen haben wir unserm Baubeauftragtem Karl-Heinz Hack zu verdanken. Sein Know-How in dieser Sache war sehr förderlich und so konnte auch die richtige Lösung für unsere Gaststätte gefunden werden. Der Kanalanschluss geht vom Schützenhaus bis zur Strasse vor und kann nur mit einer speziellen Felsenfräse ausgegraben werden. Anbei Bilder vom aktuellen Stand.

Vereinsausflug 2017 Urwald und Strassbourg

Am Samstag den 22.07.2017 um 7:30 Uhr starteten 45 Personen (Mitglieder, Verwandte von Mitgliedern und Vereinsfreunde) zum Vereinsausflug in den Urwald. Mit dem Luxusbus der Firma Eissler Reisen fuhren wir bei schönem warmen Wetter nach Rust. Ziel war jedoch nicht der dort ansässige Europapark sondern der Altrhein. Hier wurde in 4 Booten der Altrhein ein stillgelegter Nebenarm des Rheins erkundet. Neben vielen seltenen Pflanzen und Tieren wurde unter anderem ein Biber bei der Arbeit beobachtet. Lautlos per Stocher Kahn konnte in 2 Stunden eine schöne Strecke des Altrheins befahren werden. Anschließend ging es per kleiner Fußwanderung zurück zum Bus der in einem Neben Ort von Rust wartete. Per Bus wurde nun das Hotel Gasthof Altes Rathaus angesteuert. Hier wurde uns zum Mittagessen ein Buffet mit verschiedenen Fleischsorten, Salatbuffet und Beilagen angeboten. Das Essen hat allen gut geschmeckt. Weiter ging die Fahrt mit etwas Verspätung nach Frankreich in die Hauptstadt des Elsass. In Strasbourg wurden wir bereits von einem Stadtführer erwartet. Er führte uns durch die Altstadt  bis zur Kathedrale an allen touristischen Punkten vorbei. Die Kathedrale konnte ebenfalls besichtigt werden. Wieder mit einer kleinen Verspätung führen wir um 18:15 Uhr in Strasbourg ab und durch den schönen Schwarzwald zurück nach Tailfingen. Um 20:45 Uhr war der Ausflug beendet. Wir hoffen dass auch nächstes Jahr wieder ein Ausflug stattfindet.

Reifen Schmid gewinnt erneut - 3. Autohaus Eppler Jedermannschiessen

Am Samstag den 15. Juli ging das 3.Autohaus Eppler jedermannschiessen mit einem Sieg von Reifen Schmid aus Tieringen zu Ende. Bereits im Vorjahr konnte das Team um Alfred Schmid, Jan Szcweczyk und Madleine Schmid den Wanderpokal gewinnen. Lediglich 17 Teams haben in diesem Jahr teilgenommen. Genau die Hälfte vom Vorjahr. Die Platzierungen im einzelnen:

Bei der Damenwertung gewinnt das Team von Mettler Toledo Damen mit 391 Ringen vor dem Team Schützenhaus Hexen mit 383 Ringen. Auf den 3. Platz kam das Team Burn out Angels der Fa. Küfner mit 379 Ringen. Die Herrenwertung entschied das Team Assa Abloy ohne Gewähr mit 406 Ringen vor Autohaus Eppler 2 mit 403 Ringen und Autohaus Epper 1 mit 400 Ringen. Die Mixedwertung gewann der Gesamtsieger Reifen Schmied mit 427 Ringen, vor dem AH Team mit 410 Ringen und Mettler Toledo Mix 1 mit 409 Ringen.

Bei der Einzelwertung der besten Schützen wurde Steffen Mootz Autohaus Eppler 2 mit 140 Ringen 5., den 4.Platz belegte Andreas Alpers vom AH Team141 Ringe vor dem 3.Platz Philipp Eppler Assa Abloy-ohne Gewähr. Den 2. Platz belegte Jan Szcweczyk mit 144 Ringen vor dem Sieger der Einzelwertung Alfred Schmid ebenfalls 144 Ringe aber die bessere Schlußserie.

Die Schützengilde bedankt sich bei allen Teilnehmern, bei allen Helfern und den Sponsoren.

 

Nächstes Jahr ist geplant das Schiessen 2 Wochen früher zu machen.

 

3. Autohaus Eppler Jedermannschiessen

hiermit laden wir Sie, Ihre Firma, Ihren Verein, Ihre Gemeinschaft oder einfach nur Ihre Clique recht herzlich zu unserem

3. Autohaus Eppler Jedermann Pokalschiessen ein.

Der Modus mit drei Teilnehmern pro Mannschaft hat sich sehr bewährt und wird so vorerst beibehalten.

Es gibt wieder die Regelung dass in jedem Team nur ein aktiver Gewehrschütze schießen darf.

Auch wieder gibt es die verschiedenen Wertungen:
- reine Männerteams
- reine Frauenteams
- Mixedteams
Jeweils die besten 3 Teams erhalten eine Auszeichnung.

Außerdem erhalten die 5 besten Einzelschützen der Gesamtwertung (unabhängig vom Geschlecht) eine Auszeichnung.

Das bedeutet, es können entweder 3 Männer, 3 Frauen oder in der Mixed Wertung ein gemischtes Team gemeldet werden. Es ist natürlich möglich mehrere Teams zu melden.

Die Genauen Regeln entnehmen Sie unserer Ausschreibung.

Gerne können wir für Firmen und Vereine auch eine Rechnung ausstellen für Startgeld und Munition.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Eppler

1.Oberschützenmeister

 

Ausschreibung 3. Autohaus Eppler Jedermann Pokalschiessen

 

1.         Ort:                    Schiessanlage der Schützengilde Tailfingen

2.         Schießzeiten:     13.07.2017     17.00 bis 20.00 Uhr

                                      14.07.2017     15.00 bis 20.00 Uhr

                                      15.07.2017     12.00 bis 15.30 Uhr

3.         Wettkampfart:     KK 50 m liegend aufgelegt. Gewehre stehen zur Verfügung, eigene Gewehre können soweit sie den Bestimmungen des DSB entsprechen verwendet werden

4.         Teilnahmeberechtigt:   Alle Firmen, Behörden, Vereine und Freizeitvereinigungen sowie Kameradschaften, Familien usw. In jeder Mannschaft darf nur ein  aktiver Gewehrschütze teilnehmen, jeder Teilnehmer ist nur in einer Mannschaft startberechtigt. Mindestalter 16 Jahre.

5          Wettbewerb: Mannschaftswertung in 3 verschiedenen Klassen:

Reine Männermannschaften, reine Frauenmannschaften oder

Mixed Mannschaften. 3 Teilnehmer pro Mannschaft, 5 Schuss Probe,

15 Schuss auf 10er Ringscheibe pro Teilnehmer.

Preise: Pokale und Medaillen für die ersten 3 Teams bei Männerwertung, Frauenwertung und Mixed Wertung. Weiterhin Pokale für jeweils  Plätze 4 + 5. Einzelwertung: Pokale für die Plätze 1-5 (hier wird nur eine Gesamtwertung gemacht) Wanderpokal für die beste Mannschaft egal aus welcher Wertung: Der Wanderpokal geht nach 3 maliger ununterbrochener Gewinnserie oder fünfmaligem Gewinn in den Besitz der Mannschaft über.

6.         Gebühren:       Startgeld 25,-€  pro Mannschaft

7.         Reihenfolge beim Schießen: Der Zutritt zu den Ständen richtet sich nach der Reihenfolge der abgegebenen Startkarten. Der Aufenthalt in der Schiessanlage ist nur den unmittelbar Schießenden erlaubt.

8.         Auswertung und Resultate:

Die Auswertung wird maschinell durchgeführt. Die von den Teilnehmern erzielten Resultate werden durch Aushang bekannt gegeben. Bei Unstimmigkeiten entscheidet das Kampfgericht. Bei Ringgleichheit von Mannschaften entscheidet:

- Das Ergebnis des 3.Schützen,

- Die Anzahl von Zehnern des 3.Schützen

- Die Anzahl von Mouchen des 3.Schützen

- Die Anzahl von Neunern des 3.Schützen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9.         Ablaufbestimmungen: Jeder Mannschaftsteilnehmer erhält an der Kasse gegen Entrichtung der Startgebühr eine Startkarte und Scheiben. Die Startkarte ist auszufüllen und zu unterschreiben. Jeder Teilnehmer erkennt mit seiner Unterschrift die Wettkampfbedingungen an. Die Startkarte ist der Standaufsicht vorzulegen. Die Kasse ist mit Wettkampfbeginn geöffnet und schließt eine Stunde vor Schiessende.

10.       Versicherung Alle Teilnehmer sind durch den Veranstalter auf den Schießständen versichert.

11.       Siegerehrung Die Siegerehrung findet am Samstag den 15.07.2017 um 16:30 Uhr im Luftgewehrstand statt.

12.       Trainingsmöglichkeiten: Auf Voranmeldung kann jeweils trainiert werden. Die Munition kann auf dem Stand erworben werden. Restbestände werden auf der Schiessanlage bis zum Verbrauch, aber längstens 1/2 Jahr, aufbewahrt und gehen dann in den Besitz der Schützengilde Tailfingen zurück.

Donnerstag           06.07.2017             18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Freitag                  07.07.2017             16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Samstag               08.07.2017             14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Zu Belegung der Trainingszeiten setzen Sie sich bitte mit unserem Schiessleiter Herrn Jochen Conzelmann in Verbindung:
Tel: 015227592455 oder Jürgen Eppler 01637314569 oder litticke@t-online.de
Allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen GUT SCHUSS !

 

2. Motorradausfahrt war trotz wenig Beteiligung sehr schön.

Am Sonntag den 18. Juni um 10.00 Uhr traffen sich einige Schützen der Schützengilde zum 2. Motorradausflug. Leider waren trotz idealer Witterung wieder nur wenig Teilnehmer anwesend. Kurzfristig musste dann auch noch der 2. Oberschützenmeister Ralf Alpers wegen technischem Defekt absagen. Dafür war der neue 1. Kreisoberschüzenmeister Wolfgang Musch welcher auf speizelle Einladung gekommen ist mit von der Partie. Ansonsten waren noch Karl-Heinz Hack, Steffen Nüssle, Yvonne Werner und 1. Oberschützenmeister Jürgen Eppler dabei. Gefahren wurde über das Killertal nach Salmendigen nach Mössingen, weiter über Dettingen entlang des Neckartals nach Horb. Hier wurde auf dem Aussichtspunkt und Biergarten Rauschbart eine Pause eingelegt. Anschliessend wurde über Sulz, Oberndorf bis nach Rottweil immer entlang des Neckars gefahren. In Rottweil folgte die nächste Trinkpause. Weiter ging die Fahrt über Gölsdorf nach Egesheim Nusplingen zurück nach Tailfingen ans Schützenhaus. Hier fand beim gemeinsamen Essen ein schöner Abschluss der schönen Fahrt statt. Wir hoffen das auch im nächsten Jahr wieder die Fahrt statt findet und hoffen dass sich dann mehr Biker anschliessen.

Ostereierschiessen war wieder ein Erfolg

Am Palmsontag den 9.April war wieder unser inzwischen tradionelles Ostereierschiessen. Wir durfen viele Besucher beim Schiessen begrüßen. Insgesamt wurden 950 Ostereier ausgegeben. Auch nächstes Jahr wird das Schiessen wieder durchgeführt. Vielen Dank an die zahlreichen Helfer die zur Standaufsicht eingeteilt waren,

Ralf Alpers neuer 2. Oberschützenmeister, Thorsten Blankenhorn neuer Schriftführer

Am Samstag den 04. März fand die diesjähre Jahrehauptversammlung im Gasthaus Schützenhaus statt. Neben den Berichten des 1. Oberschützenmeister und der Spartenleiter sowie dem Kassenbericht standen diesesmal sehr viele Ehrungen auf dem Programm. Geehrt wurde für 40 Jahr Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel des Vereins und der Goldenen Ehrennadel des WSV und DSB Gerhard Heckele und Peter Löcher. Für 25 Jahre wurden geehrt Peter Bernhard, Hans-Walter Maute und Norbert Operman. Sie alle erhielten die Silberne Ehrennadel bes Vereins und der DSB und WSV. Für 20 Jahre geehrte wurden Rocco De Rose, Marc Lang, Achim Lipp und Raier-Bert Lipp. Für 15 Jahre Mitgliedschaft im WSV und DSB Gaetano Garofalo, Alfio Sergi, Prof. Dr. Marcus Rehfeldt, und für 10 Jahre Günter Bachmann, Maurice Gonser und Giuseppe Scarpinati. Leider waren nur sehr wenig der geerhrten Mitglieder anwesend. Weiterhin wurden von Vereinsseite für besondere Verdienste geehrt: Jochen Conzelmann und Steffen Mootz mit der silbernen Verdienstehrennadel des Vereins und Steffen Nüssle und Karl Heinz Hack mit der bronzenen Verdienstehrennadel. Bei den Wahlen wurde als neuer 2. Oberschützenmeister nach dem der bisherige Ralf Konzelmann für das Amt nicht mehr zur Verfügung stand der bisherige Schriftführer Ralf Alpers gewählt. Neuer Schriftführer ist jetzt Thorsten Blankenhorn. Im Amt bestätigt wurde als Schatzmeister Harry Mootz, Schützenmeister Pistole Steffen Mootz und Instandhaltung und Bauleiter Karl-Heinz Hack. Weiterhin wurde für den ausscheidenen Kassenprüfer Hans Dieter Heim, jetzt Steffen Nüssle in dieses Amt gewählt. Nach kanpp einer Stunde wurde die harmonisch und gut besuchte Jahreshauptversammlung von 1. Oberschützenmeister beendet.

Wenig Teilnehmer beim Fasnetschiessen diesmal

Lediglich 20 Personen waren am Samstag den 25.02. beim Fasnetschiessen anwesend. 13 Erwachsene und 7 Kinder haben wieder auf die umgedrehte Scheibe geschossen. Gewonnen hat bei den Kinder und Jugendlichen Marcel Hauser vor Lisa Eppler und Lena Werner. Bei den Erwachsenen gewann 1. OSM Jürgen Eppler vor Andre Hauser und Uwe Sattelmayer. Verkleidet waren diesesmal auch wieder einige wie auf dem Bild zu sehen ist. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Luftgewehrhalle Renovierung weit fortgeschritten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengilde Tailfingen e.V.